Logo

SportBootSchule Innenhafen

in Duisburg

Anrufen... Fragen? Fragen!
0203 / 369 75 390

Übersicht

Die Boote

Sportbootführerschein See
Sportbootführerschein Binnen
Segeln
SKS - Sportküstenschifferschein
SSS - Sportseeschifferschein
Bodensee-Schifferpatent

UKW-Binnenfunk UBI
UKW-Seefunk SRC
GW/KW-Seefunk LRC
FKN, Pyroschein
SKN, Sachkundenachweis

Skippertraining: Radar, Nachtfahrt, Schleusen-, Havarie-, und Ankertraining, Trailern, Slippen, Urlaubsvorbereitung

Fahrstd./Prüfungen
Preise / Gutschein
Passbild-Service
Bewertungen

Downloads
Links zu Partnern
Kontakt / über uns

Neuigkeiten, Termine, Aktuelles:

Klimatisierte Räme!

Die ärztliche Untersuchung findet wieder statt am 30. V. von 16°° bis 18°°. Unbedingt Termin vereinbaren.

+++zu unserem Shop klick:--> zum SportBootSHOP <-- +++


Amtlicher Sportbootführerschein See (Geltungsbereich Seeschiffahrtstraßen)

nächste Termine
Freie Plätze sind beim jew. ersten Lehrgangstermin genannt.
DatumUhrzeitFreie
Plätze

Mo, 18.07.2022 SBF See 1/5  1800 - 2130  5 
Mo, 25.07.2022 SBF See 2/5  1800 - 2130   
Mo, 01.08.2022 SBF See 3/5  1800 - 2130   
Mo, 08.08.2022 SBF See 4/5  1800 - 2130   
Mo, 15.08.2022 SBF See 5/5  1800 - 2130   

Fr, 12.08.2022 Seenottag 1/3  1800 - 2130  2 
Sa, 13.08.2022 Seenottag 2/3  0930 - 1300   
Sa, 13.08.2022 Seenottag 3/3  1400 - 1730   
Di, 17.05.2022 SBF See 2/5  1800 - 2130   
Di, 31.05.2022 SBF See 3/5  1800 - 2130   
Di, 07.06.2022 SBF See 4/5  1800 - 2130   
Di, 21.06.2022 SBF See 5/5  1800 - 2130   

Do, 09.06.2022 SBF See 1/5  1800 - 2130  5 
Do, 23.06.2022 SBF See 2/5  1800 - 2130   
Do, 30.06.2022 SBF See 3/5  1800 - 2130   
Do, 07.07.2022 SBF See 4/5  1800 - 2130   
Do, 14.07.2022 SBF See 5/5  1800 - 2130   

Anmeldung: Hier geht's zum Formular... -> klick <-


Fahrstunden

Bei uns gibt es Einzelfahrstunden, also jeder bekommt seine 45 Minuten.

Aktuell ist es leider nicht möglich, daß ein weiterer Teilnehmer mitfährt, da sonst die Abstände nicht eingehalten werden können.

Ab der dritten Fahrstunde ist es möglich auf den Rhein zu fahren. Das richtet sich natürlich danach, wie weit der Teilnehmer ist. Die Entscheidung trifft der jew. Bootslehrer. Sprecht uns in den Fahrstunden einfach drauf an.
Also man kann, muß aber nicht auf den Rhein fahren. Da wir den Rhein direkt vor der Tür haben, ist das ein interessantes Erlebnis, das man so in sicherer Umgebung, also unter Anleitung, erleben kann.

Den Fahrstunden-Kalender finder Ihr hier: -> Fahrstunden-Kalender <-

Bild Sportboot Bild Segelboot
Ablegen, Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Mann über Bord, Anlegen und noch mehr...

Klar... Sie können sich die Theorie auch im Selbststudium aneignen. Aber seien Sie bitte ganz ehrlich zu sich selbst: Nicht alles ist einleuchtend und verständlich.
Warum sollten nicht auch Sie von unserer Erfahrung profitieren?


Bild WasserskiBild Jetski Sie sind noch unschlüssig? Vereinbaren Sie einfach einen Termin für eine Schnupperfahrt.
Für 39,- € bekommen Sie einen Einblick in die Führung eines Sportbootes und die dazugehörige Theorie.

Bei uns macht das Lernen Spaß. Es werden Zusammenhänge erklärt und das Gelernte durch Beispiele aus der Praxis vertieft. Der Einsatz von Eselsbrücken unterstützt Sie beim Lernen und Anwenden der Theorie. So lernen Sie für die Prüfung UND fürs Leben.


Die Ausbildung findet auf dem gleichen Boot und an gleicher Stelle statt, wie die Prüfung.
Bild Angeln
Notwendige Lernunterlagen:
  • Übungskarten
  • Navigationsdreieck
  • Anlegedreieck
  • Marinezirkel
  • Tampen zum Knotenüben
Klick zum Shop

Sportbootführerschein Die theoretische Ausbildung geht über 5 Einheiten zu 5 U-Stunden für den SBF See.

Der SBF See hat internationale Gültigkeit. Dies ist auf den Scheinen vermerkt.

Voraussetzungen für den Sportbootführerschein:
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • ärztl. Tauglichkeitszeugnis
  • Zuverlässigkeit (Führerschein o. Führungszeugnis O)
  • Passbild 45 x 38 mm
  • Bei Minderjährigen Einverständnis d. Erziehungsberechtigten

Anrufen... Fragen? Fragen!
0203 / 369 75 390


Es werden jew. Theorie und Praxis geprüft. Die praktische Prüfung besteht aus Knotenkunde und einer Fahrt mit dem Boot und zugehörigen Manövern. Die theoretische Prüfung besteht aus einem Multiple-Choice-Fragebogen und für See noch aus einer Navigationsaufgabe auf einem Seekartenausschnitt.
nach oben
DGzRS-Banner
Impressum | Datenschutzerklärung | Disclaimer | AGBs